Vorlauf zur 6. Nordfriesischen Kinderolympiade 2017 im TSV Mildstedt

Nun war es wieder soweit. Auch in diesem Jahr plante die Sportjugend Nordfriesland Husum die 6. Nordfriesische Kinderolympiade und suchte dazu eine Vielzahl von Sportvereinen, um allen Kindern eine Möglcihkeit zu geben, an einem sportlichen und fairen Wettkampf teilzunehmen, ohne selbst im Verein angemeldet zu sein. Und das selbst auch dann, wenn die Kinder nicht in dem jeweiligen Verein Sportler sind.

Aufwärmen KiOlympiade

Aufwärmen KiOlympiade

Bei der Kinderolympiade handelt es sich um einen Bewegungsparcours, welchen die Kinder möglichst schnell zu durchlaufen haben. Hierbei werden neben der Schnelligkeit auch Konzentration, Beweglichkeit und Feingefühl erwartet, denn die Kinder müssen laufen, springen, klettern und balancieren. Das ist nicht immer einfach.

Auch der TSV Mildstedt nahm bereits zum 6. Mal an dem Vorlauf, welcher am Samstag den 21.01.2017 in der Mildauhalle stattfand, teil.

In diesem Jahr lag die Organisation bei Henry Münster, unserem Jugendwart im TSV Mildsedt und Jörg Hansen.

Im Vorfeld wurden die verschiedenen Schulen und Kindergärten besucht und um Teilnahme geworben. Auch eine Vielzahl von Plakaten durften bei der VR Bank, beim Kaufmann und anderen Unternehmen aufgehängt werden. Dafür “Vielen Dank”. Am Samstagmorgen gegen 10.00 Uhr konnten wir mit ca. 50 Kindern die Kinderolympiade starten.

Gruppenfoto

Gruppenfoto

Mit Hilfe von Kirsten Clausen, sowie Ihren Kindern Femke und Lasse (Kinderturnen) und auch Ute Hansen und Jan-Erik Matthiesen (Leichtathletik des TSV) wurden 2 Parcoure aufgebaut, sodass die Kinder nach einer Begrüßung und dem gemeinsamen Aufwärmen in 2 Gruppen aufgeteilt wurden..

Jedes Kind hatte die Möglcihkeit einen Probelauf durch den Parcours zu machen, um sich mit den Hindernissen “anzufreunden”. Bereits da wurde einigen Kindern sicher klar, dass das einfacher aussieht, als es dann doch wirklich ist.

Anschließend begannen wir die Zeitläufe und wir merkten schnell, dass die Kinder wirklich Freude hatten, sich zu bewegen und mit anderen Kindern zu messen. Der eine mehr, der andere etwas weniger.

Parcour

Parcour

Die Kinder waren sehr fair untereinander und haben den ein oder anderen Läufer angefeuert und sich mit ihm über seine Zeit gefreut. Alle konnten bis zu 3-mal den Parcours durchlaufen und bei den meisten Kindern war der letzte Lauf der Schnellste gewesen.

Natürlich sollte dann noch eine Siegerehrung erfolgen, denn die jeweils 2 schnellsten Mädchen und Jungen der Jahrgänge 2006/2007, sowie 2008/2009 und 2010/2011 treten im Finale am 04.02.2017 in Bredstedt gegen die anderen Finalteilnehmer des Kreises Nordfriesland an.

Ute, Henry und Ich benötigten noch etwas Zeit, um die Auswertung zu machen und die Urkunden für die Kinder zu schreiben. Gott sei Dank hatten Kirsten, Femke und Lasse eine super Idee und konnten die “spannungsgeladenen, aktiven” Kinder zu einem gemeinsamen Gruppenfoto überzeugen. Seht selbst!! Das hat sich doch gelohnt. Die Kinder erhielten dann unter dem Applaus der auf der Tribüne sitzenden, mitangereisten Eltern und Großeltern, ihre Urkunden

Wir alle waren von dieser Veranstaltung mit den Kindern begeistert und würden uns freuen, wenn auch im kommenden Jahr viele Kinder wieder dabei sind.

Wenn Ihr genauso begeistert seid, werbt doch für die Kinderolympiade 2018!

Jörg Hansen