Malte Thomsen

Am 4. und 5. November fanden in Langenhorn die Bezirksmeisterschaften statt. Am Samstag starteten Petra Bouzek und Sven-Olof Blunck im Mixed. Nach einem lockeren Auftaktsieg musste man im Viertelfinale gegen die Nummer 1 der Setzliste antreten und verlor unglücklich in drei Sätzen. Am Ende belegte man den 6. Platz. Im Herrendoppel mussten Sven-O. und Kai Nohme nach ihrem Auftaktsieg im Achtelfinale ebenso die Segel streichen wie Malte Thomsen und Alexander Schelling. Am Ende reichte es zum 9. bzw. zum 11. Platz. Ähnlich erging es Petra an der Seite von Sabine von Fehrn, die am Ende ebenfalls Platz 9 belegten.

Am Sonntag traten Malte und Kai im Herreneinzel an. Nachdem beide ihr Auftaktspiel gewannen, musste Malte im Achtelfinale gegen die Nummer 1 der Setzliste ran. Diese Hürde meisterte er mit 21:18, 22:20, während Kai hier den Kürzeren zog. Am Ende belegte Kai den 11. Platz. Malte hingegen gewann Runde für Runde an Sicherheit. Nach deutlichen Siegen im Viertel- und Halbfinale, gewann er auch das Finale gegen Lennart Bendlin aus Kremperheide nach beeindruckender Vorstellung mit 21:11 und 21:12.