Hilde berichtet:

Um 8:30 Uhr trafen Maike und ich uns in Jagel, um von dort weiter nach Fockbek zu fahren. Dicker Nebel machte die Fahrt schwierig und drückte ein klein wenig auf die sonst prächtige Stimmung.
Jan Hermann war alleine von zuhause aus direkt zur Halle gekommen. Wir begrüßten auch die uns gut bekannten Sportler aus den anderen Vereinen und bauten unsere Bögen auf. In der von dem Team des SSC Fockbek perfekt vorbereiteten Bürgermeister Schadwinkel Halle hieß es für ca. 200 Bogensportler um Medaillen, Platzierungen und auch für die Zulassung zur Deutschen Meisterschaft zu kämpfen. Nach 6 Einschusspassen begann endlich der Wettkampf. Für Maike war es die erste Landesmeisterschaft. Jetzt erst konnte sie richtig begreifen, dass sie die Quali geschafft hatte und nun endlich hier mit den besten Bogensportlern des Landes antreten durfte. Trotz Aufgeregtheit zog Maike ihr Programm durch, schoss im ersten Durchgang 255 und im zweiten DG 247 Ringe. Mit gesamt 502 von 600 möglichen Ringen legte sie ein Super-Ergebnis hin und holte sich den Titel der Landesmeisterin in der Klasse Damen Blank. Da mangels ausreichender Teilnehmerzahlen die Klasse der Seniorinnen Blank nicht eröffnet wurde, wurde ich der Klasse Master weiblich Blank zugeordnet. Somit war die Konkurrenz etwas größer, als wenn die Seniorinnen unter sich geschossen hätten. Wie auch Jan Hermann habe ich die mir aktuell bestmögliche Leistung abgerufen und holte mir mit 437 Ringen die Silbermedaille. Jan Hermann erreichte mit 415 Ringen den 12. Platz bei den Herren Blank. Gerade in dieser Klasse ist die Konkurrenz in den letzten Jahren besonders stark gewachsen. Nach der Siegerehrung fuhren wir zufrieden um 17:30 Uhr zurück nachhause. Alles in allem ein langes, aber erfolgreiches Wochenende für die Mildstedter Bogensportler. 
Frerk sollte bereits am Samstag antreten, konnte aber krankheitsbedingt nicht teilnehmen.

Zwischenzeitlich steht fest, dass sich Maike mit ihrem Ergebnis für die deutsche Meisterschaft, die vom 02. bis zum 04. März in Solingen ausgetragen wird, qualifiziert hat. Die Blankis sind bereits für den Freitag eingeteilt. Kerstin und ich werden auf jeden Fall zu ihrer Unterstützung mit hinfahren.